Lux Krieger des Lichtes

lux-krieger-des-lichts-2017-filmplakat-rcm150x212Donnerstag, 01.03.2018 bis Mittwoch, 07.03.18 täglich um 19:30 Uhr
Torsten (Franz Rogowski) arbeitet auf einem Gemüsegroßmarkt, kümmert sich um seine todkranke Mutter und tut Gutes. Dank seiner Maskerade als „Lux, Krieger des Lichtes“ bleibt er als der große Unbekannte unerkannt, der Care-Pakete an Obdachlose verteilt und Jugendlichen ungefragt gute gemeinte Ratschläge erteilt. Wer denkt da nicht an Clark Kent als Superman? Als ein junges Filmteam auf „Lux, den Kriegers des Lichtes“ trifft, wittert es die Chance einen Dokumentarfilm über diesen Helden des Alltags zu drehen. Doch der Produzent fordert mehr reale Verbrechensbekämpfung als nur die guten Taten im Kleinen. Dadurch gerät nicht nur das Filmprojekt ins Wanken. „Lux“, der mit seinen Taten dem
Egoismus der Gegenwart zu trotzen sucht, wird zum Spielball einer profitgierigen Filmindustrie, die ihn in den sozialen Netzwerken mal als Superheld, mal als Witzfigur feiert. Dem jungen Regisseur Daniel Wild ist eine Tragikomödie über die Herausforderungen des realen Heldentums gelungen. Wieviel muss der naive Held von seiner wahren Identität preisgeben, um in der Welt der gnadenlosen Inszenierung bestehen zu können?