The Square

the-square-2017-filmplakat-rcm150x212Donnerstag, 05.04.2018 bis Mittwoch, 11.04.18; täglich um 19:30 Uhr
Ruben Östlund, der Regisseur (Höhere Gewalten 2014 ) und Künstler hat seine Installation „The Square“ (2015 im Design Museum Värnamo) zum Ausgangspunkt für eine opulente und witzige Kunst-Satire gemacht. Ein Quadrat (4x4m) fungierte als Schutzzone, indem jedem ohne Vorbehalte und Bedingungen Hilfe gewährleistet werden sollte. Doch wieweit ist es mit diesem gutgemeinten Anspruch her? Im Mittelpunkt des Films steht der smarte egoistische Kurator Christian, der beruflich und privat einige Herausforderungen zu meistern hat. Eine äußert fragwürdige Aktion sein gestohlenes Handy zurück zu erlangen und der One-Night–Stand mit einer feministischen Kunstkritikerin (Elisabeth Moss) bringen ihn nicht nur moralisch in die Bredouille. Richtig schlimm wird es, als die Raubtierperformance auf einer Gala aus dem Ruder gerät und der Affe (Terry Notary) die Gäste schmerzhaft brüskiert. Äußerst amüsant, kurzweilig und klug lenkt der Film den Blick auf den heutigen Kunstbetrieb, in dem mangelnde Menschlichkeit und Manipulation, Macht und Missbrauch zur Tagesordnung gehören. Dafür bekam er in Cannes die Goldene Palme.