Was werden die Leute sagen?

Donnerstag, 04. 10. 18 bis Mittwoch 10.10.18 täglich, außer Samstag, um 19:45 Uhr; Samstag um 17:00 Uhr
Die fünfzehnjährige Nischa lebt mit ihrer pakistanischen Familie in Norwegen. Sie spielt Basketball, hat Freunde und ist verliebt. Gleichzeitig ist sie die brave pakistanische Tochter, die scheinbar nicht von einer westlichen Lebensweise beeinflusst ist. Nischa gelingt die Gratwanderung zwischen den Kulturen bis sie von ihrem Vater mit einem Jungen erwischt wird. Die Familie entführt sie nach Pakistan zu Verwandten, um ein Exempel zu statuieren. Für Nischa, die keine Rebellin ist, wird der Konflikt zwischen Familie, Traditionen und ihrem eigenen Lebensentwurf unerträglich. Doch auch ihr Vater merkt, dass er eigentlich viel liberaler ist und mit seiner restriktiven Entscheidung die Hoffnung auf ein besseres westliches Leben verrät. Spannend und einfühlsam beleuchtet der Film die vielschichtigen Charaktere. Ein aktuelles und sehenswertes Statement, dem die eigenen Erfahrungen der iranisch-norwegischen Regisseurin Iram Haq zu Grunde liegen.