Sorry we missed You

Donnerstag, 06.08.20 bis Mittwoch, 12.08.20
Auch der neueste Film von Ken Loach ist wieder in der Arbeiterschaft des nordenglischen Newcastle angesiedelt. Ricky (Kris Hitchen) macht sich als Paketfahrer selbstständig als Teil eines Franchise Unternehmens, das ohne feste Arbeitszeiten nach Schnelligkeit der Lieferung und Schwierigkeit der Lieferroute bezahlt. Seine Frau Abbie verkauft ihr kleines Auto, auf das sie als ambulante Krankenschwester angewiesen ist, damit ihr Mann sich einen Lieferwagen für den neuen erfolgsversprechenden Jobs kaufen kann. Doch der Traum einer erfolgreichen Selbstständigkeit erweist sich als fatal. Denn das ständige Streben nach Gewinnmaximierung führt zu Einsparungen von Sozialstandards und Arbeitnehmerrechten, die jegliche Menschlichkeit außer Acht lassen. Wie gewohnt zeigt Ken Loach schonungslos das Schicksal der Arbeiterklasse hier am Beispiel eines Paketboten, das in seiner Universalität aufrüttelt.

Veröffentlicht von

admin

Administrator von zeitlupe-kempten.de seit Mai 2020